Unternehmensführung
2 Min. zum Lesen

Seis Sentidos Pop-up Restaurant an EHL Konzeptwoche

EHL Insights
Verfasst von

Ein Highlight der Hotelmanagement-Ausbildung an der SSTH ist die Konzept-Woche, in der die Studierenden im vierten Semester selbstständig gastronomische Konzepte planen und umsetzen. Mit dieser Art praxisorientierten Unterrichts, werden Kompetenzen wie Teamwork und Soft Skills vermittelt.

Die Aufgabe in der Konzeptwoche

Die Studierenden erhalten vom Dozenten die Aufgabe, selbstständig ein Restaurant-Konzept zu erstellen, dieses als Team von A-Z effektiv in die Praxis umzusetzen und während zwei Betriebstagen echte Gäste zu bewirten. Jeder Student übernimmt eine Funktion in der Gruppe, wie z. B. das F&B, die Finanzen, das Marketing oder die Organisation. Die Studentinnen und Studenten werden für ihre Arbeit bewertet und erhalten ein Budget für dessen Umsetzung. Zu Beginn müssen sie das Konzept präsentieren und genehmigen lassen. Der Dozent steht den Studierenden beratend zur Seite und hilft bei Fragen und Problemen gerne weiter.

Die Idee des Pop-up Restaurants «Seis Sentidos»

Die Studierenden der deutschen und englischen Klassen haben sich dieser Aufgabe mit Enthusiasmus gewidmet und gemeinsam ein einzigartiges Konzept einer afro-lateinamerikanischen Küche mit dem Namen «Seis Sentidos» kreiert. «Seis Sentidos» ist die portugiesisch-brasilianische Bezeichnung für sechs Sinne, welche die Studierenden verwöhnen möchten. Sie wollen jedoch mehr als nur ein ausgezeichnetes Food- und Beverage-Angebot kreieren, sondern den Gästen auch die dahinter steckende Geschichte der afro-lateinamerikanischen Kultur vermitteln.

Diese Kultur basiert auf der Geschichte des transatlantischen Sklavenhandels im 16. Jahrhundert und betrifft die heutige Bevölkerung Lateinamerikas mit afrikanischer Herkunft. Die afro-lateinamerikanische Küche inspiriert mit traditionellen Gerichten und Getränken sowie Kochstilen der südamerikanischen Länder. Sie kreiert mit ihren unzähligen Gewürzen einmalige Geschmacks-Erlebnisse.

Afro_320x320 Dance_320x320

Das Food-Konzept hinter «Seis Sentidos»

Die traditionellen lateinamerikanischen Gerichte werden auf moderne Art und Weise interpretiert und angerichtet. Ob venezolanische Maniok-Fritten, mexikanischer Wassermelonensalat oder brasilianische Käsebrötchen, es findet sich für jeden Geschmack etwas. Die Rezepte veröffentlichen die Studierenden laufend auf Facebook und Instagram. Abonnieren Sie die Kanäle!

Starten Sie jetzt Ihre Hotelmanagement-Karriere! Zwei top Abschlüsse in Hotelmanagement.

Passende Cocktails und Getränke

Ob es nun ein Caipirinha aus Brasilien oder ein Paloma aus Mexiko ist, die Vielfalt der köstlichen und manchmal speziellen Cocktails muss man einfach probiert haben. «Seis Sentidos» hat einige dieser fantastischen Drinks ausgesucht und wird sie im Restaurant anbieten. Zudem werden alkoholfreie Getränke, Weine aus Argentinien - oder wer doch lieber das Lokale bevorzugt - Wein aus Zizers angeboten.

Emilie Cocktails_320x320

Das Menü

Am Mittag besteht das Menü aus zwei Gängen. Zur Vorspeise kann zwischen einem Salat oder einer Suppe, zum Hauptgang zwischen Fleisch und einer vegetarischen Variante gewählt werden. Zum Abschluss stehen vier exotische Desserts zur Auswahl (Aufpreis CHF 5.-).

Das Fine-Dining Menü am Abend besteht aus sechs fantasievollen Gängen, eine vegetarische Option ist in jedem Gang verfügbar.

Die Preise

  • Mittagsmenü ohne Getränke: CHF 35.- (vegetarisch CHF 30.-)
  • Abendmenü ohne Getränke: CHF 79.- (vegetarisch CHF 69.-)

Die Location

Das Pop-up Restaurant «Seis Sentidos» befindet sich in der Show-Küche der Electrolux Taste Gallery in Chur, in der Nähe des City West und gegenüber dem Do it + Garden und Micasa an der Comercialstrasse 19. Das moderne Interieur wird mit bunten Farben, welche sich häufig auch in den lateinamerikanischen Flaggen finden lassen, dekoriert.

Die Öffnungszeiten

Das Pop-up Restaurant öffnet am Mittag und am Abend die Türen:

  • Mittagessen: 11.30 - 14.00 Uhr
  • Abendessen: 18.00 - 22.00 Uhr
Die Menüs sind von 11.30 - 16.00 Uhr auch als Take-Away erhältlich.


Daten: 11. & 12. Dezember 2019

Reservieren Sie jetzt einen Tisch!

Das Projekt-Team

8

 

Wir sind das Projektmanagement-Team
Vier Fäuste für ein erfolgreiches Pop-up Restaurant. Wir ziehen alle Fäden hinter den Kulissen und sorgen dafür, dass die Gäste sich wohlfühlen. Das Seis Sentidos Team wird von uns geführt und gefördert, so dass unsere Gäste ein unvergessliches Erlebnis bekommen.

5

 

Wir sind das Finanz-Team
Wir sorgen dafür, dass die Zahlen für alle stimmen und die Kosten der anderen Teams im Budget liegen. Wir holen das Beste aus dem zur Verfügung stehenden Budget heraus.

6

 

Wir sind das Marketing-Team
Wir kümmern uns um die Werbung und die Kommunikation. Wir organisieren tolle Aktionen, um das Restaurant bekannt zu machen.
4

 

Wir sind das F&B-Team
Wir verwöhnen unsere Gäste am 10. und 11. Dezember 2019 mit unserem kulinarischen Konzept und bereiten die Speisen zu.
7

 

Wir sind das Logistik-Team
Mit sechs kreativen Köpfen sind wir verantwortlich für das Wohlbefinden der Gäste: von der Raumgestaltung, Dekoration bis zum Modern Plating, dem dekorativen Anrichten der Teller!

 

Sind Sie interessiert, auch einmal so ein Projekt von Anfang bis zum Schluss umzusetzen? Hier finden Sie weitere Infos zum Hotelmanagement-Studium Dipl. Hôtelière-Restauratrice/Hôtelier-Restaurateur HF.

Verfasst von

Haben Sie eine Geschichte zu erzählen? Wirken Sie bei EHL Insights mit!

Erfahren Sie mehr
Lesen Sie weiter
Unternehmertum
Beim Business Plan beweisen Hospitality Managment Studenten ihr Knowhow
Artikel

Business Plan Knowhow