Studenten Ressourcen
1 Min. zum Lesen

Alumni Story: Ashish Maharjan

EHL Insights
Verfasst von

Nach meinem Abschluss an der EHL Hotelfachschule Passugg sammelte ich wertvolle Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen der Hotelbranche.

Vom Unternehmertum, Restaurant-Management und Service in Chicago und Neu Delhi, über Eventmanagement in Kathmandu, bis hin zu Touristikmanagement in Neu Delhi war alles dabei. Ich konnte mein Fachwissen im F&B Management als Fachlehrperson weitergeben und sogar ein Hospitality College in Nepal führen.

Ich liebe Problemlösungen und Management. Was mir seit meinem Abschluss am meisten gefallen hat, war die Gründung meiner ersten eigenen Unternehmung. Zuerst produzierte ich einen Dokumentarfilm über Sicherheit in Bezug auf Lebensmittelhygiene. Nebenbei startete ich mit einem Unternehmen für Hotel- und Restaurantberatung in Kathmandu, um Hotels und Restaurants der Region zu helfen, höhere Servicestandards zu erreichen. Danach war ich Teilhaber eines Franchiseunternehmens der amerikanisch-irischen Pub-Kette ''Bennigan's Grill & Tavern''.

Starten Sie jetzt Ihre Hotelmanagement-Karriere! Zwei top Abschlüsse in Hotelmanagement.

Das Beste an meiner Karriere ist die Flexibilität, in jedem Land arbeiten zu können. Die Standards, die bei der EHL Hotelfachschule Passugg gelehrt werden, sind sehr hoch angesetzt und können in allen Bereichen und weltweit angewendet werden.

Jetzt besitze ich mein eigenes Unternehmen für Kaffeecatering in Stockholm, Schweden.
Es ist ein mobiles Kaffeekonzept, wobei wir italienischen Spezialkaffee bei großen Musikfestivals verkaufen. Ich betreue die Kunden, treffe mich mit ihnen für die Veranstaltungen, koordiniere die Logistik der Lieferungen, bin bei den Veranstaltungen anwesend, fakturiere unsere Leitungen und erledige die allgemeine Verwaltungsarbeit.

Ich liebe meine Arbeit als "Ein-Mann-Unternehmen", die Logistik, die dahinter steckt und die Koordination mit meinen Kunden.


Die hohen Servicestandards und die Hingabe zur Perfektion, die bei der EHL Hotelfachschule Passugg gelehrt werden, sind sehr wertvoll. Das hat mich zu einem guten Trainer für andere Baristas oder Serviceprofis gemacht.

Nostalgisch denke ich gerne an meine Zeit an der EHL Hotelfachschule Passugg zurück. Ich erinnere mich direkt an den Eingang und die Hotellobby. Das lebhafte Geschehen mit den vielen Studenten mit unterschiedlicher Herkunft in frechen Anzügen und Küchenuniformen, der warme rote Teppich und die vielen guten Gespräche geben mit ein unglaublich gutes Gefühl zurück.

Mein Rat an die derzeitigen Studenten: "Eilt nicht nach oben. Geniesst die Reise dorthin."

Verfasst von

Haben Sie eine Geschichte zu erzählen? Wirken Sie bei EHL Insights mit!

Learn More
Lesen Sie weiter