Studenten Ressourcen
3 Min. zum Lesen

Die 7 Highlights meines Auslandspraktikums

EHL Insights
Verfasst von

Ein Auslandspraktikum ist eine tolle Möglichkeit um neue Erfahrungen zu machen und seine Komfortzone zu verlassen. Sophia Kuhn hat ihr Management Praktikum im Weissenhaus Grand Village Resort & Spa an der Ostsee absolviert und hat in einem vorherigen Blog bereits ihre ersten Eindrücke des Auslandspraktikums geschildert. Nun hat Sophia das Praktikum erfolgreich beendet und erzählt in diesem Blog über ihre persönlichen Highlights und Learnings des Auslandsprakitkums. 

Auslandspraktikum - Meine 7 Highlights

Auch wenn es doch Mut braucht, eine Praktikumsstelle im Ausland anzunehmen, bin ich sehr froh, diesen Schritt gewagt zu haben. Das sind die sieben unvergesslichen Highlights meines Auslandspraktikums:

1. G7-Gipfel im Auslandspraktikum

Besonders in Erinnerung bleiben wird mir der G7-Gipfel der Aussenminister, welcher im Mai auf Weissenhaus stattgefunden hat. Ich durfte während dem Treffen der Weltmächte in den operativen Abteilungen mithelfen. Ich war im Service Team für die Dolmetscher eingeteilt und konnte somit einen spannenden Einblick in das Hintergrundgeschehen des G7-Gipfels erhaschen. Auch durfte ich den Aussenminister von Japan Hayashi Yoshimasa und die Aussenminister von Moldawien Nicu Poescu sehen und schlussendlich an der Dankesrede ans Weissenhaus Personal von der Deutschen Aussenministerin Annalena Baerbock zuhören. Dies ist eine Erfahrung, die man nicht alle Tage miterleben kann.

2. Unvergessliche Reisen und Wochenendtrips

Ich würde mich nochmals für ein Praktikum im Ausland entscheiden, wenn ich könnte. Ich habe neue Menschen kennengelernt und neue Orte gesehen. Ich habe verlängerte Wochenenden genutzt, um Ausflüge zu machen. Ich habe Destinationen wie Hamburg oder Kopenhagen und Aalborg in Dänemark bereist, um Freunde zu besuchen und neue Dinge zu sehen. Es gab selten Tage, an denen ich keine Pläne hatte oder einfach mal nichts getan habe. Ich war ständig unterwegs und konnte so die ganze Region sehr gut kennenlernen.

Auslandspraktikum_Sophia Kuhn_Weissenhaus

3. Human Resources für mich entdeckt

Ich habe in meinem Praktikum im in der HR-Abteilung gelernt, was es heisst, Mitarbeitende zu rekrutieren, zu binden und betreuen. Ebenfalls war ich für viele administrative Tätigkeiten verantwortlich. Schon lange galt mein Interesse der Personalabteilung. Nach diesem Praktikum weiss ich, dass ich mich in Zukunft im HR-Bereich sehen kann. 

4. Selbstvertrauen aufgebaut

Nicht nur beruflich habe ich während diesem Praktikum viel gelernt, auch persönlich konnte ich mich weiterentwickeln. Ich habe an Selbstständigkeit und Selbstvertrauen gewonnen. Durch ein Auslandspraktikum kann man über sich hinauswachsen, da man das gewohnte Umfeld verlässt und viel an Eigenverantwortung übernehmen muss. Ich musste mir selbst eine Wohnung suchen, neue Freunde kennenlernen, mich in einem neuen Land zurechtfinden - ich war auf mich alleine gestellt. Dadurch habe ich viele Chancen genutzt, um Dinge zu erleben, die ich zu Hause wahrscheinlich nicht gemacht hätte.

EHL Campus Passugg  Sie träumen von einem eigenen Unternehmen?  Unser Bachelor-Abschluss bietet eine ausgewogene Kombination zwischen  praktischer Erfahrung und betriebswirtschaftlichem Fachwissen.  Mehr erfahren

5. Flexibilität gelernt

Während meines Praktikums war die Corona-Pandemie immer noch sehr präsent. Es gab viele Krankheitsausfälle, wobei auch viel improvisiert werden musste und auf der Arbeit nach Lösungen und Aushilfen gesucht werden musste. Das Zwang mich und das ganze Team stets flexibel zu bleiben. 

Doch nicht nur in der Mitarbeiterplanung musste ich Flexibilität beweisen. Ich musste mein ganzes Praktikum anders planen als mein Inland Praktikum im 3. Semester, da ich diesmal nicht die Möglichkeit hatte, bei Bedarf am Wochenende nach Hause zu gehen. 

Lesen Sie: Wie wärs mit einem Praktikum im Ausland?

6. Zweite Heimat gefunden

Ich habe gemerkt, wie schnell man sich doch an ein neues Umfeld gewöhnen kann, sodass einem der Abschied wieder schwerfällt. Plötzlich war das Praktikum auf Weissenhaus vorbei und ich musste aus der Wohngemeinschaft wieder ausziehen. Die sechs Monate sind wie im Flug vergangen. Es war ein schönes, aber dennoch komisches Gefühl, nach diesen sechs Monaten plötzlich wieder nach Zürich zurückzukehren, was etwa 10 Stunden Zugfahrt entfernt liegt. Wie man so schön sagt, ich habe Norddeutschland mit einem lachenden und einem weinenden Auge verlassen. 

7. Unterstützung durch SEMP

Das Swiss-European Mobility Programme (SEMP) hat mir als finanzielle Stütze bei meinem Auslandspraktikum sehr geholfen. Da die Mindestlöhne in Deutschland, aber auch in anderen Ländern gerade bei Praktikanten sehr viel tiefer liegen als in der Schweiz, war ich sehr froh um das Stipendium. Es ist eine tolle Möglichkeit, die wir Studierende an der EHL Passugg bekommen. Ich empfehle jedem Studierenden, wenn möglich ein Praktikum im Ausland zu absolvieren. Es ist eine grosse Bereicherung und Chance, etwas Neues zu sehen und zu erleben, wahrscheinlich zum letzten Mal, ohne die Verpflichtung eines definitiven Arbeitsvertrags einzugehen.

Zurück auf dem EHL Campus Passugg

Ich freue mich nun auf das 6. und somit letzte Semester zurück auf dem EHL Campus Passugg. Ich bin gespannt auf die Erzählungen von den Praktika meiner Mitstudierenden. Ich bin mir sicher, dass jeder individuelles erlebt und gelernt hat, was das Tolle und Spannende daran ist, sich ein Praktikumsplatz in der Schweiz oder im Ausland aussuchen zu können. 

Für mich hat sich nach diesem Praktikum herauskristallisiert, dass ich mir für meinen weiteren Berufsweg eine Position im HR durchaus vorstellen kann und mein Interesse diesbezüglich weiterverfolgen möchte. Nach dem Abschluss möchte ich wahrscheinlich erst einmal in der Schweiz bleiben und Fuss fassen. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass es mich in Zukunft wieder ins Ausland verschlägt und ich freue mich auf alles was nach dem Abschluss auf mich zukommt.

Verfasst von

Haben Sie eine Geschichte zu erzählen? Wirken Sie bei EHL Insights mit!

Erfahren Sie mehr

Broschüre

Träumen auch Sie von einem Praktikum im Ausland?

Mit dem Studium zum/zur dipl. Hotelier/e-Gastronom/in stehen Ihnen Türen in der ganzen Welt offen. Laden Sie die Broschüre herunter und überzeugen Sie sich selbst.