Hospitality Branche
4 Min. zum Lesen

Berufe im Gastgewerbe: Top 7 Jobs für Foodies

EHL Insights
Verfasst von

Wenn Sie ein "Diehard foodie" sind, dann könnte eine Karriere in der kulinarischen Welt genau das Richtige für Sie sein - wobei Sie viele unglaubliche Einstiegsmöglichkeiten haben. Jede dieser Optionen bietet Ihnen eine andere Gelegenheit, Ihre Vorliebe für köstliche Speisen und Getränke zu teilen. Es lohnt sich also, sich die Zeit zu nehmen, um sich tief in alle kulinarischen Berufe zu vertiefen, welche weltweit angeboten werden. Um Ihren perfekten Karriereweg in der Gastronomie zu finden, starten Sie mit einer der folgenden Wahlmöglichkeiten und stellen Sie sich vor, dass Sie eine Schlüsselrolle im Gastgewerbe spielen.

1. Restaurantleiter

Wenn Führungsqualitäten Ihre Stärken sind, dann könnte es Ihre Bestimmung sein, Restaurantmanager zu werden. In dieser Funktion beaufsichtigen Sie alle Abläufe von der Küche bis zur Front.

An einem einzigen Tag kann Ihr Arbeitsalltag etwa so aussehen:

  • Einsatzpläne erstellen
  • Effektive Arbeitsabläufe erstellen
  • Überprüfung von sicheren Arbeitsbedingungen
  • Inventar prüfen und Material bestellen
  • Menu-Engineering und Aktualisierung der Speisekarte
  • Optimierung Küchenbetrieb
  • Verbesserung der Kundenbeziehungen
  • Erstellung und Einreichung von Leistungsberichten

Ihre Geschicklichkeit, jeden Tag mit mehreren Aufgaben zu jonglieren, wird sich als Manager eines Restaurants als sehr nützlich erweisen. Starke Organisationsfähigkeiten und zwischenmenschliche Kommunikationsfähigkeiten sind ebenfalls wichtig. Sie müssen als Führungskraft für Ihr Personal fungieren und gleichzeitig den Kunden bei jedem Besuch ein unbestreitbar hervorragendes Erlebnis bieten.

2. Privater Küchenchef

Als Privatkoch können Sie tagtäglich Ihre Leidenschaft für das Kochen unmittelbar mit Ihren Kunden teilen. Entsprechend  können Sie für eine Einzelperson oder eine Gruppe von Privatkunden arbeiten, um Ihre Tage und Ihr Portemonnaie zu füllen.

In dieser Funktion stellen Sie fantastische Menüs zusammen, die auf den Vorlieben Ihrer Kundschaft basieren. Sie können Ihre Menüpunkte so oft ändern, wie Sie wollen, um allen ein wahres kulinarisches Abenteuer zu bieten.

Um all die schmackhaften Gerichte, Desserts und vieles mehr zuzubereiten, müssen Sie auch Zutatenlisten erstellen und den Einkauf erledigen. Außerdem müssen Sie alle Vorbereitungs- und Reinigungsarbeiten sowie die Kommunikation mit Ihren Kunden übernehmen, um deren Feedback einzuholen. Anschließend können Sie deren Ratschläge auf Ihre zukünftigen Projekte anwenden und so sicherstellen, dass Sie immer ins Schwarze treffen.

Um ein erfolgreicher Privatkoch zu werden, werden Ihnen diese Kenntnisse zugute kommen:

  • Kreativität
  • Organisationstalent
  • Liebe zum Detail
  • Kundenservice.
  • Menü-Planung
  • Budgetierung
  • Sauberkeit

Vor allem sollten Sie über ein breites Spektrum an Kochkünsten verfügen: grillen, sautieren und backen Sie Ihren Weg zum Erfolg.

3. Eigenes Catering-Unternehmen

Als Caterer können Sie Ihre Menüs zu den Massen bringen. Diese Profis servieren das gesamte Speiseangebot bei kleinen und großen Versammlungen aller Art, einschließlich Hochzeiten und Firmentreffen. Sie arbeiten gemeinsam mit Ihren Kunden an der Entwicklung von Menüs, die ihren Bedürfnissen und Vorlieben entsprechen. Anschliessend kaufen Sie die Zutaten ein, bereiten diese vor und kochen die Vorspeisen, Desserts und alles, was dazwischen liegt.

Um dieses Vorhaben zu realisieren, benötigen Sie ein einwandfreies Zeitmanagement und Organisationstalent.

Weitere Fähigkeiten, die Ihnen dabei helfen werden sind:

  • Schnelles Denken und Problembewältigung.
  • Tadellose Gelassenheit unter Druck
  • Kreativität bei der Schaffung kulinarischer Erlebnisse
  • Hand-Augen-Koordination

Für die meisten Veranstaltungen benötigen Sie eine große Crew, um alle notwendigen Aufgaben zu erfüllen. Daher sind auch Führungsqualitäten und zwischenmenschliche Fähigkeiten wichtig.

4. Sommelier

Sommeliers, die auch als Weinkellner bekannt sind, stellen üblicherweise Weinangebote vor, tauschen Paarungsideen aus und bieten den Gästen in guten Restaurants Verkostungsmöglichkeiten an. In den letzten Jahren sind diese Experten immer gefragter geworden und haben sich erheblich weiterentwickelt.

Jetzt stellen sie Weinangebote in Supermärkten, auf Bauernmärkten und in Hotels vor. Sie sind auch weit über den Wein hinausgegangen und bieten Degustationen von Honig bis hin zu scharfer Sauce an.

Wer Sommelier werden will, muss über außergewöhnliche soziale Kompetenz und ein beeindruckendes Wissen über das jeweilige Produkt verfügen. Ihre Kunden werden Ihnen viele Fragen stellen, welche Sie spontan beantworten müssen, um sie über die Produkte zu informieren. Anschließend können Sie Empfehlungen auf der Grundlage der Geschmackspräferenzen und des Budgets Ihrer Gäste aussprechen.

Um sich in diesem Beruf auszuzeichnen, benötigen Sie:

  • Die Fähigkeit, aktiv zuzuhören
  • Kompetenzen im Kundenservice
  • Kritisches Denken
  • Unvergleichbare Produktkenntnisse
  • Ein solides Verständnis von Verkaufsverhandlungen.

Zudem müssen Sie die Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften für die jeweilige Branche kennen und sie wie vorgegeben befolgen.

5. Bierbraumeister

Falls Sie lieber hinter den Kulissen arbeiten, sollten Sie in Erwägung ziehen, ein Braumeister zu werden. In diesem Beruf können Sie robustes Bier nach altbewährten Rezepten brauen oder sogar eigene kreieren.

Zu Ihren Pflichten gehören folgende Punkte:

  • Überwachung der Gärung des Bieres
  • Beobachten von Tankdrücken
  • Das Gebräu nach einem festgelegten Zeitplan verpacken
  • Wartung der Ausrüstung
  • Reinigung der Tanks und des gesamten Sudhauses
  • Verwaltung von Lagerbeständen von Rohstoffen

Um diese Aufgaben mit Erfolg zu erledigen, müssen Sie über ausgeprägte mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten verfügen. Daneben sind Soft Skills, wie zum Beispiel eine große Detailgenauigkeit und kritisches Denken sehr hilfreich. Die Bereitschaft Neues zu lernen und sich an verschiedenste Prozesse anzupassen, ist ebenfalls von Vorteil. Die meisten Brauereien arbeiten in großen Teams. Wenn Sie also nicht vorhaben, Ihren Privatbetrieb zu eröffnen, müssen Sie soziale Kompetenz mitbringen.

6. Food-Stylist

Food-Stylisten haben schon seit langem alles daran gesetzt, Speisen und Getränke für ihre Werbepremieren phänomenal aussehen zu lassen. Trotzdem ist dieser Karriereweg noch nicht lange eine gängige Wahl für Feinschmecker weltweit.

In dieser Position kleiden Sie verschiedene Speisen und Getränke so ein, dass sie in ihrer besten Form fotografiert oder gefilmt werden können. Sie müssen kreative Techniken anwenden, die diese Produkte genau richtig zur Geltung bringen, damit die Kamera ihre besten Eigenschaften aufnehmen kann.

Vor Beginn Ihrer Arbeit ist es jedoch notwendig, mit dem Medienunternehmen zusammenzuarbeiten, um dessen Ziele und Vorlieben genau zu erfassen. Zusätzlich muss man sich Requisiten anschaffen und lernen, wie man sie einsetzt, um stets die gewünschte Bildaufnahme zu erzielen.

Kreativität ist der Schlüssel zum Erfolg als Food-Stylist. Sie müssen in der Lage sein, über den Tellerrand hinauszudenken und mit Hilfe von Accessoires dafür zu sorgen, dass das Essen und die Getränke absolut köstlich aussehen.

Weitere Soft Skills, die Ihr Erfolg sichern sind:

  • Organisationstalent
  • Liebe zum Detail
  • Zeitmanagement
  • Teamfähigkeit

Es ist auch wichtig, dass Sie gut zuhören und kritisch denken können, damit Sie die Spezifikationen Ihrer Kunden auf die jeweilige Zielsetzung anwenden können.

7. Molekular-Gastronom

Ein Molekulargastronom ist ein teils Chefkoch, teils Lebensmittelwissenschaftler, wodurch eine wahre Herausforderung geschaffen wird. Bei der Übernahme dieser Rolle haben Sie die Chance, chemische und physikalische Umwandlungen zu nutzen, um beeindruckende Gerichte zu kreieren.

Tagtäglich werden Sie weit über das reine Kochen hinausgehen und Zutaten neu rekonstruieren. Sie können sich bewährter Verfahren bedienen oder eigene Methoden entwickeln, um die Grenzen kulinarischer Kreationen zu überschreiten. Transparente Ravioli, Marshmallow-Cocktails und Mango-Perlen sind nur einige der vielen erstaunlichen Gerichte, die von Profis auf diesem Gebiet kreiert wurden.

Als Molekulargastronom können Sie in einem Gourmetrestaurant, einem Luxushotel oder für Privatkunden Ihrer Wahl arbeiten. Um sich auf diesem Karriereweg hervorzuheben, brauchen Sie eine exzellente Ausbildung sowohl in Chemie als auch in Physik sowie praktische Arbeitserfahrung durch einen erfahrenen Mentor.

Neben Kreativität zählen zu den Soft Skills unter anderem:

  • Das Streben neues zu lernen.
  • Gute Zuhörfähigkeiten
  • Zwischenmenschliche Verständigung
  • Anpassungsfähigkeit
  • Problemlösungsfähigkeiten

Die Experimentierbereitschaft und die Offenheit, zu sehen, was dabei herauskommt, hilft in diesem Beruf erfolgreich zu sein. Nur wenn man neue Konzepte in Betracht zieht, kann man innovative Methoden präsentieren. Versuchen Sie stets, die Grenzen auszureizen, und tragen Sie dazu bei, Ihre Arbeit aus der Masse hervorzuheben.

Starten Sie jetzt Ihre Management-Karriere in der Hotellerie und Gastronomie!

Überall in der kulinarischen Welt stehen Ihnen viele phänomenale Karrierewege offen. Es genügt, sich den idealen Beruf auszusuchen und mit dem Aufbau der Kompetenzen zu beginnen, die Ihren Erfolg sichern. Dann können Sie die passende Position für Ihre berufliche Laufbahn anstreben und sich sicher sein, dass Sie auf dem besten Weg sind, Ihre Ziele zu erreichen.

Verfasst von

Haben Sie eine Geschichte zu erzählen? Wirken Sie bei EHL Insights mit!

Erfahren Sie mehr