Bildungstrends
6 Min. zum Lesen

So kann eine Schule die Arbeitslosigkeit im Land bekämpfen

Alexia Muteke-Ceppi
Verfasst von

Beschäftigungsmöglichkeiten sind in den meisten Teilen der Welt immer ein Thema. Unternehmen, die Arbeitskräfte benötigen, Arbeitnehmer, die einen Arbeitsplatz brauchen, und Regierungen, die sicherstellen wollen, dass ihre Einwohner die benötigten Arbeitsplätze haben und genügend qualifizierte Arbeitskräfte, um die freien Stellen in der Region zu besetzen.

Eine florierende Erwerbsbevölkerung ist entscheidend für eine erfolgreiche Wirtschaft. Dazu muss es Arbeitsmöglichkeiten für alle geben, die anständig bezahlt werden, soziale Gerechtigkeit bieten und finanzielle Stabilität ermöglichen, damit alle Regionen der Welt ihren Arbeitskräften eine Zukunft in Wohlstand bieten können.

In dem Bemühen, diese wichtigen Probleme der Arbeitslosigkeit anzugehen, arbeitet das Internationale Arbeitsamt (ILO) mit Regierungen, Arbeitgebern und Arbeitnehmern der 187 Mitgliedsstaaten zusammen, um Strategien zu entwickeln, Arbeitsnormen auszuarbeiten und Programme zu schaffen, die faire, menschenwürdige Arbeitsmöglichkeiten für alle Menschen auf der ganzen Welt fördern.

Globale Beschäftigungstrends

Bei der Suche nach Informationen und Statistiken über den Arbeitsmarkt und den Beschäftigungsstatus einer Region wird häufig die Arbeitslosenquote als Standardmass verwendet, auf das sich alle, von der Regierung bis zu den Medien, beziehen. Die Arbeitslosenquote einer Region definiert den Arbeitsmarkt und gibt Aufschluss darüber, wie gut eine lokale Wirtschaft in ihren Bemühungen ist, Beschäftigungsmöglichkeiten für die Menschen zu schaffen, die arbeiten wollen und aktiv nach einer Beschäftigung suchen.

Derzeit sind rund 200 Millionen Menschen auf der Welt arbeitslos. Bedauerlicherweise haben 165 Millionen von ihnen keinen Zugang zu einer Beschäftigung, die sie ernähren kann. Darüber hinaus haben 120 Millionen Menschen entweder aufgehört, nach Beschäftigungsmöglichkeiten zu suchen, oder sie haben keinen Zugang zum Arbeitsmarkt. Dies gilt insbesondere für die Schwellenländer.

Leider nimmt die Tendenz zu Beschäftigungspraktiken am Arbeitsplatz, die eine Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, des Alters und der geografischen Lage beinhalten, stetig zu.
 

Globale Krise: die Arbeitslosigkeit unserer jungen Arbeitnehmer

Die Zahl der arbeitslosen jungen Arbeitnehmer ist heute erschreckend hoch und bleibt ein vorrangiges und globales Problem. Mit mehr als 64 Millionen jungen, arbeitslosen Arbeitnehmern in der Welt und etwa 15 Millionen in Armut lebenden Jugendlichen wird dies zu Recht als ernsthafte Herausforderung für viele Regionen der Welt anerkannt.

Schlimmer noch: Etwa jeder fünfte Jugendliche ist entweder nicht erwerbstätig, hat keine Schulbildung oder verfügt über keine besonderen Fähigkeiten oder Ausbildungen, um in einem angemessenen Beruf oder Gewerbe beschäftigt werden zu können. Dies ist ein ernstes Problem und sollte höchste Priorität haben.

Laut dem Generaldirektor der IAO, Guy Ryder, «ist die Eröffnung von Chancen für junge Menschen eine Priorität auf der politischen Agenda in allen Regionen der Welt...».

Wichtige Arbeitsmarktthemen in aller Welt

Laut dem jährlichen World Employment and Social Outlook gibt es mehrere wichtige Arbeitsmarktthemen, die sich auf die Arbeitslosenstatistiken in der ganzen Welt auswirken. Hier sind die fünf wichtigsten Probleme.

1. Unterauslastung der Arbeitskräfte
2. Erwerbsarmut
3. Einkommensungleichheit
4. Anteil des Arbeitseinkommens
5. Faktoren, die Menschen von menschenwürdiger Arbeit ausschliessen

Darüber hinaus hat sich die Arbeitslosigkeit und die Arbeitskrise mit dem Ausbruch von COVID-19 in der ganzen Welt zunehmend verschärft. Schätzungen zufolge wird das Beschäftigungswachstum bis 2023 nicht ausreichen, um das durch die Pandemie entstandene Defizit auszugleichen.

EHL Campus Passugg  Sie träumen von einem eigenen Unternehmen?  Unser Bachelor-Abschluss bietet eine ausgewogene Kombination zwischen  praktischer Erfahrung und betriebswirtschaftlichem Fachwissen.  Mehr erfahren

Der Arbeitsmarkt bestimmt die wirtschaftliche Entwicklung

Investitionen sind in der Regel von Arbeitsmarktstatistiken und Informationen über aktuelle Wirtschaftstrends und aufstrebende Märkte abhängig. Die Wirtschaft einer Region hängt so stark von diesen Zahlen ab, dass sie als Richtschnur für die lokale und nationale Bildungs- und Ausbildungspolitik dienen sollten, um eine starke Belegschaft und Wirtschaft aufzubauen.

Ein starkes, integratives und integriertes Umfeld, in dem Fähigkeiten am Arbeitsplatz und Arbeitsplätze geschaffen werden, sollte für jeden eine Priorität sein. Langfristige Pläne zur Verbesserung der beruflichen Qualifikationen und der Ausbildungs-/Bildungsstrategien sollten umgesetzt werden, um das Wirtschaftswachstum in der Region zu fördern. Unabhängig davon, wo Sie leben, hängt die Zukunft vom Erfolg unserer Bildungsprogramme ab.

Bildung ist immer eine gute Investition

Der Erfolg eines Landes steht in direktem Zusammenhang mit der Quantität und Qualität seiner Arbeitskräfte. Untersuchungen zeigen, dass ein Land umso mehr Wirtschaftswachstum und Erfolg hat, je gebildeter, produktiver und qualifizierter seine Arbeitskräfte sind. Deshalb ist eine Ausbildung, die unserer Jugend wettbewerbsfähige Kompetenzen für den Arbeitsplatz vermittelt, so wichtig für ihre Zukunft und die Zukunft ihres Landes.

Studien über die Entwicklung der Arbeitslosigkeit zeigen, dass in den meisten Ländern ein Mangel an qualifizierten Arbeitskräften besteht, um den Beschäftigungsbedarf des privaten und des öffentlichen Sektors zu decken. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, sich auf die Möglichkeiten zu konzentrieren, die jungen Menschen zur Verfügung stehen, um ihre Fähigkeiten für die bestehenden Arbeitsplätze und für zukünftige Möglichkeiten zu entwickeln. Dies ist die perfekte Lösung, um sicherzustellen, dass in jeder Region genügend qualifizierte Menschen zur Verfügung stehen, um den Bedarf des lokalen Arbeitsmarktes zu decken.

Lesen Sie mehr: Impact Investing: Warum in Bildung investieren?

Was ist bei der Gründung einer Privatschule zu beachten?

Wenn Sie eine Schule gründen, die dazu beitragen soll, das Problem der Arbeitslosigkeit in Ihrer Region zu lösen, ist es wichtig, einen Lehrplan zu entwerfen, der die Schüler auf eine technologisch geprägte Zukunft mit einer Vielzahl von Möglichkeiten vorbereitet. Die Jugend Ihres Landes zu unterrichten und dieser Möglichkeiten in Verbindung mit technologischer Innovation zu bieten, ist für den Erfolg künftiger Generationen entscheidend.

Hier sind fünf Dinge, die bei der Gründung einer Privatschule zu beachten sind:

  • Leitbild - Beginnen Sie mit einem soliden Leitbild, das genau erklärt, warum Ihre Schule gegründet wurde, sowie ihre Grundwerte und künftigen Ziele. Diese öffentliche Erklärung wird andere wissen lassen, warum die Schule gegründet wurde und welche Verpflichtungen sie gegenüber den Schülern und der Gemeinschaft hat. Sie beschreibt auch die Absichten der Schule für die Zukunft und ihre langfristigen Ziele.
  • Bildungsmodell - Da es für Ihre Schule eine Vielzahl unterschiedlicher Bildungsmodelle gibt, ist es wichtig, diese für die Schüler klar zu definieren. Es ist auch zulässig, eine Kombination dieser Modelle zu verwenden, um ein Umfeld zu schaffen, in dem die Schüler Interesse haben und erfolgreich sind.
  • Bildungsmodelle für Privatschulen
    • Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik - Dieses Modell wird oft als MINT-Unterricht bezeichnet und ist in den meisten Lehrplänen der Regelschulen enthalten.
    • Projektbasiertes Lernen (PBL) - Schüler engagieren sich aktiv in realen Situationen und sinnvollen Projekten, um Erfahrungen in ihrem gewünschten Interessengebiet zu sammeln.
    • Forschungsbasiertes Lernen - Dieses Lernmodell wird durch Untersuchungen und die Konzentration auf die Bedürfnisse der Schüler angeregt. Diese Art des selbstgesteuerten Lernens bietet einen aktiven Ansatz, der den Schülern Forschungskompetenzen vermittelt, die ihnen während ihrer gesamten Ausbildung und in ihrem späteren Berufsleben von Nutzen sein werden.
    • Interdisziplinärer Unterricht - Dieses Modell verwendet eine Reihe von Methoden, bei denen zwei oder mehr Disziplinen in den Lernprozess einbezogen werden. Dies bietet den Studierenden Interaktionen, die die Ziele jedes Modells fördern.
    • Moderne Ansätze - Zu den neuen Modellansätzen gehören das freiheitliche Lernen, der soziale Konstruktivismus und die kritische Pädagogik, um nur einige zu nennen.
  • Schülerbeurteilungen - Beurteilungen werden eingesetzt, um den Lernprozess zu bewerten und zu identifizieren sowie den Schülern die Möglichkeit zu geben, sich mit dem Material bzw. den Konzepten des Kurses auseinanderzusetzen und zu üben, um sie auf kumulative Beurteilungen und Leistungsbewertungen vorzubereiten.

Zu den Arten von Lernkontrollen gehören:

  • Kriteriumsbezogene Bewertung
  • Summative Beurteilung
  • Diagnostische Beurteilung
  • Formative Beurteilung
  • Normbezogene Beurteilung
  • Zwischenbeurteilung

Integrieren Sie Technologie in den heutigen Lehrplan

Unsere technologiegesteuerte Welt von heute erfordert die Integration von «EdTech», die Kenntnisse und Fähigkeiten in diesem wertvollen, wachsenden Bereich vermittelt. Wir leben in einer technologieabhängigen Welt, in der wir täglich auf unsere elektronischen Geräte angewiesen sind.

Hier sind einige neue und beliebte transformative EdTech-Innovationen für Pädagogen, die bei der digitalen Transformation berücksichtigt werden sollten:

  • Gamification - Dies lehrt kritisches Denken durch lustige und herausfordernde Aufgaben wie das Lösen von Puzzles.
  • VR-Technologie - Gibt Schülern die Möglichkeit, in einer 360-Grad-Umgebung virtuelle Touren durch die ganze Welt zu entwerfen und zu unternehmen.
  • Digitale interaktive Whiteboards - Digitale Whiteboards, die speziell für Klassenzimmer entwickelt wurden, ermöglichen Schülerinteraktionen, die gemeinsame Nutzung und die Erstellung umfangreicher Inhalte, die die Aufmerksamkeit der Schüler wecken und ihr Interesse aufrechterhalten.
  • Innovative Arbeitsfähigkeiten für zukünftige Arbeitsplätze - Das ultimative Ziel einer guten Ausbildung ist es, sich einen guten Arbeitsplatz für eine erfolgreiche Karriere zu sichern. Ein Lehrplan mit vielfältigen Möglichkeiten ermöglicht es den Schülern, sich auf die Möglichkeiten der modernen, wachsenden Technologien vorzubereiten.
  • Gestaltung des Campus und der Klassenzimmer - Von der Sitzordnung bis hin zu den Räumen für die Zusammenarbeit ist es unerlässlich, dass die Räumlichkeiten der Schule so gestaltet sind, dass sie für Schüler und Lehrkräfte optimal geeignet sind. Berücksichtigen Sie auch Innovationen wie digitale Whiteboards, elektronische Schülerausweise, automatische Türen und benutzerfreundliche Schreibtische.

Vorteile innovativer Schulen und Bildung in Ihrer Region

Bildung kann das Leben tiefgreifend verändern, ganz gleich, wo Sie leben. Die Vorteile für lokale Gemeinschaften sind beträchtlich, da sie sowohl für die Schüler als auch für die lokale Wirtschaft viele Vorteile mit sich bringt. Schulen und Lernmöglichkeiten verbessern das Leben der Schüler und ihrer lokalen Gemeinschaften. So haben gebildete Frauen beispielsweise weniger und gesündere Kinder und eine geringere Sterblichkeitsrate bei der Geburt. Bei Jungen sinkt die Wahrscheinlichkeit, Opfer eines Gewaltverbrechens zu werden, mit jedem Jahr, das ein Jugendlicher eine Schule besucht, um 20 Prozent. Die Schaffung neuer Schulen verbessert den Zugang, die Qualität und die Relevanz für die Arbeitnehmer in der Gemeinschaft und bietet eine grössere Ressource für eine erfolgreiche Belegschaft und Wirtschaft.

Sowohl Regierungen als auch der private Sektor, einschliesslich Investoren und politische Entscheidungsträger, sollten offen sein für neue Möglichkeiten, Bildungsprogramme jeglicher Art zu schaffen, die ihren Bürgern und der Jugend zugutekommen.

Die Zukunft der Arbeitskräfte einer Region sollte realistischerweise sowohl öffentliche als auch private Dienstleistungen für den Erfolg umfassen. Die Umsetzung staatlicher Programme, die durch Partnerschaften mit Organisationen des privaten Sektors unterstützt werden, kann einen wesentlichen Rahmen für die Regulierung und die Ausrichtung auf Gerechtigkeit und die Bedürfnisse der Gemeinschaft schaffen.

Staatliche und private Bildung

Anstatt die Bemühungen und Beiträge zum lokalen Bildungssystem zu ignorieren, sollten sich die Regierungen bemühen, mit dem privaten Bildungssektor zusammenzuarbeiten, um dessen Beitrag zum Bildungssystem als Verwalter, Ermöglicher oder Partner zu maximieren.

  • Verwalter - Rationalisierung der Bildungspolitik, Verbesserung der Transparenz, Schaffung/Durchsetzung von Qualitätsstandards und Schaffung von Rahmenbedingungen für Bildung und Programme.
  • Ermöglicher - Beeinflussung von Lizenzierung und Betrieb, Rationalisierung von Prozessen, Erleichterung der Expansion innerhalb und zwischen Ländern, Schaffung von Anreizen für private Anbieter und Verbesserung der Verfügbarkeit von Finanzmitteln.
  • Partner - Ausweitung des Zugangs, Verbesserung der Qualität der Bildung, Verbesserung der Schulfinanzierung und Verwaltung von Bildungseinrichtungen

Da Investitionen in den Bildungssektor mit einigen Herausforderungen verbunden sind, werden denjenigen, die sich für dieses Vorhaben entscheiden, verschiedene Arten von Investitionsmöglichkeiten angeboten, die sich nach den potenziellen Risiken und der erwarteten Kapitalrendite richten. Zu den Optionen für Investoren gehören kommerzielle Frühphaseninvestitionen, Impact-Investitionen, kommerzielle und strategische Investitionen sowie Spender und Stiftungen.

Bildung für unsere Jugend ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Zukunft

Ganz gleich, wo auf der Welt man lebt, Wirtschaft, Umwelt und lokale Kultur werden stark von den positiven Ergebnissen einer gebildeten Gemeinschaft beeinflusst. Die Gründung einer Schule kann junge Arbeitnehmer auf eine glänzende Zukunft vorbereiten und ihnen die notwendigen Fähigkeiten für ihren persönlichen Erfolg und den Wohlstand der Region vermitteln.

 
Verfasst von

Director Business Development at EHL Advisory Services

Haben Sie eine Geschichte zu erzählen? Wirken Sie bei EHL Insights mit!

Erfahren Sie mehr

Broschüre

Möchten Sie in die Welt der Hospitality eintauchen?

Laden Sie die Broschüre herunter und lernen Sie mehr über den praxisorientierten Weg zum Bachelor in International Hospitality Management.