Studenten Ressourcen
2 Min. zum Lesen

4 Gründe, warum ein Kulturschock gut für dich ist

EHL Insights
Verfasst von

Ein Kulturschock klingt nicht angenehm - und er fühlt sich auch oft nicht angenehm an, wenn man ihn erlebt. Aber diese Erfahrung kann einen starken (und oft positiven) Einfluss auf den Rest deines Lebens haben.

Diese 4 überraschenden Vorteile beweisen, dass der Kulturschock gut für dich ist.

1. Der Kulturschock reisst dich aus der Routine

Wir alle haben unsere tägliche Art, Dinge zu tun. Es ist weder gut noch schlecht, aber manchmal kann es sich fade anfühlen. Die gute Nachricht ist, dass Reisen fast jeden Aspekt dieses Tagesablaufs verändern können, weil andere Länder nicht genau wie dein Heimatland funktionieren.

Wenn du zum Beispiel im Ausland studierst, wirst du vielleicht feststellen, dass Aufwachzeiten, Freizeitaktivitäten oder tägliche Mahlzeiten nicht so aussehen, wie du es gewohnt bist. Wenn du auf deine Art und Weise eingestellt bist, können diese Veränderungen in deiner täglichen Routine wirklich erschütternd sein. Wenn du in deinem Denken flexibel bist, dann wirst du die Herausforderung geniessen, um etwa einen neuen Ort zu finden, deinen Kaffee zu trinken.

Die Pause von deinem Alltag kann deinen Horizont erweitern, indem sie dir zeigt, was sonst noch möglich ist... und was du anders machen könntest, um das Leben zu haben, das du willst.

Starten Sie jetzt Ihre Hotelmanagement-Karriere! Zwei top Abschlüsse in Hotelmanagement.

2. Kulturschock schafft Selbstvertrauen

Reisen ist desorientierend, besonders wenn man die Sprache nicht gut spricht. Du wirst untergehen oder schwimmen. Wenn du dein Auslandsstudium erlebst, wirst du einige Fehler machen und aus ihnen lernen. Du wirst wahrscheinlich herausfinden, dass die Folgen nicht so schlimm sind, wie du befürchtet hast, z.B. wenn du aus Sprachgründen den falschen Artikel bestellst.

Darüber hinaus wirst du in den meisten Fällen feststellen, dass Du in der Lage sein wirst, dorthin zu gehen, wo du hin musst, indem du dich auf die Hilfe von Fremden verlässt und Sprach- und Reisekenntnisse aufbaust. Sei nicht überrascht, wenn du am Ende deines Aufenthaltes nicht die gleiche Person bist, die du warst, als du gegangen bist. Du bist weltlicher und selbstbewusster durch die Herausforderungen, die du gemeistert hast.

3. Kulturschock führt zu Freunden aus aller Welt

Wie das alte Sprichwort sagt, sind Fremde schlichtweg Freunde, die man noch nicht kennt.

In der Anfangsphase des Kulturschocks fühlen sich die Menschen oft einsam und desorientiert, wenn sie sich an ein neues Land gewöhnen. Das beste Gegenmittel gegen diesen Blues ist, sich mit anderen zu treffen - freundlichen Einheimischen oder Kommilitonen!

Wenn du gemeinsam mit Studienkollegen eine neue Stadt erkundest, wirst du bald kulturelle Grenzen überwinden und diese Menschen deine Freunde nennen. Wenn du oft reist, wirst du bald Freunde auf der ganzen Welt finden, die dich vielleicht gerne bei einem Besuch in ihrem Heimatland empfangen würden.

4. Der Kulturschock hält dich interessant

Ein Auslandsstudium hält dich interessant - sowohl, weil es dir einen Vorrat an "lustigen Geschichten" liefert, als auch weil es dich ständig mit neuen Orten und Ideen konfrontiert.

Während du die Kultur an den Orten, an denen du reist, probierst, lernst du internationale Tanz- und Musikstile, lokale Künstler, ausländische Geschichten, einzigartige Speisen und vieles mehr kennen. Dies kann zu neuen Hobbys und Interessen führen, die dich mit den Orten, die du bereist hast,verbunden halten.

Man weiss nie, welchen neuen Konzepten und Ideen man durch Reisen ausgesetzt ist, die die Persönlichkeit wirklich beeinflussen.

In den frühen Phasen des Kulturschocks kann es sein, dass du dich nie an das tägliche Leben in deiner neuen Heimatgemeinde gewöhnen wirst. Halte durch und eines Tages wirst du überrascht sein, dass du dich mit deiner neuen Routine wohl fühlst und mit anderen in deiner Gemeinschaft verbunden bist.

Verfasst von

Haben Sie eine Geschichte zu erzählen? Wirken Sie bei EHL Insights mit!

Erfahren Sie mehr