Studenten Ressourcen
4 Min. zum Lesen

Die beste Hotelfachschule der Welt: Warum Rankings für die EHL wichtig sind

Morgane Bedu
Verfasst von

Das vierte Jahr in Folge hält die EHL ihre weltweite Spitzenposition in Hospitality & Leisure Management und die fünfte Position in Business & Management Studies in der Schweiz (QS World University Rankings nach Fachgebieten). Möchten Sie wissen, wie die EHL ihren Status als beste Hotelfachschule der Welt erreicht hat? Lesen Sie weiter...

Jedes Jahr durchläuft die EHL die strengen Prozesse, die von Ranking-Organisationen vorgeschrieben werden. Es gibt eine Fülle von Rankings und Webseiten, die "die besten Schulen in ....." zusammenstellen. Es kann verwirrend sein zu sehen, dass Ihre bevorzugte Schule in einem Ranking ganz oben steht und in einem anderen eine ganz andere Position einnimmt. Wie können Sie sich einen Überblick über all die verschiedenen Rankings verschaffen? Auf welche Indikatoren sollten Sie achten? Sind Rankings der einzige Entscheidungsfaktor, wenn es um Bildung geht? All diese Fragen sind berechtigt, und wir hoffen, sie zu klären.

Wie kann man sich einen Überblick über die verschiedenen Rankings verschaffen?

Es gibt mehrere Organisationen, die jährlich Rankings von internationalen Studiengängen im Bereich Hospitality und Tourismus erstellen. Jede Organisation verwendet eine leicht abweichende Methodik, um ihre Rankings zu erstellen, die darauf basieren, was ihrer Meinung nach zur Qualität der Ausbildung in Hospitality beiträgt.

Während einige Rankings ein breites Spektrum an qualitativen und quantitativen Kriterien heranziehen, legen andere den Schwerpunkt auf Forschung und die Sammlung leicht zugänglicher Informationen. Eine Rangliste wie die QS World University Rankings nach Fachgebieten stützt sich auf eine externe Bewertung durch Akademiker und Personalverantwortliche aus der ganzen Welt, um einen wichtigen Indikator zu ermitteln: die Reputation.

EHL Campus Passugg  Sie träumen von einem eigenen Unternehmen?  Unser Bachelor-Abschluss bietet eine ausgewogene Kombination zwischen  praktischer Erfahrung und betriebswirtschaftlichem Fachwissen.  Mehr erfahren

Ausbildung in Hospitality - Die Bedeutung der QS World University Rankings

Der Grund, warum diese Rankings so wichtig sind, liegt darin, dass sie sich auf enge Fachgebiete und nicht auf breite Disziplinen konzentrieren. QS verwendet für alle 50+ Fächer, die es in seine Rankings einbezieht, dieselben vier Messgrössen: Akademischer Ruf, Reputation als Arbeitgeber, Forschungs Zitate pro wissenschaftliche Arbeit und H-Index.

Das akademische Ansehen und der Ruf als Arbeitgeber sind Indikatoren, die dank der jährlichen QS-Umfrage ermittelt werden, bei der 130.000 Akademiker aus der ganzen Welt und 75.000 Personalverantwortliche die besten Universitäten aller Fachrichtungen nominieren. Diese Umfrage ist bis heute die grösste und internationalste ihrer Art.

QS ist die einzige Organisation, die die Anzahl der von Fakultätsmitgliedern verfassten Forschungsarbeiten bewertet, die in anderen Veröffentlichungen für ihr Fachgebiet zitiert wurden. Die vierte Kennzahl, der H-Index, misst die Produktivität und den Einfluss von Fakultätsmitgliedern innerhalb ihres Fachgebiets auf der Grundlage von akademischen Arbeiten.

Bei der Ermittlung der endgültigen Punktzahl und des Rankings variiert die Gewichtung von QS je nach Disziplin - zum Beispiel:

Hospitality_Insights_EHL_QS_2022_Infographics

Dieser Unterschied ermöglicht es, Fachgebiet einer Universität zu erfassen, wobei die Forschung in einem Bereich wie Medizin oder Krankenpflege eine grössere Rolle spielen kann, während in Hospitality die akademische Glaubwürdigkeit einer Universität sowie die Beschäftigungsfähigkeit und dir Reputation ihrer Studierenden und Absolvierenden für eine Spitzenplatzierung entscheidend sind.

Mit einer Punktzahl von 100 sowohl in der akademischen als auch in der Arbeitgeber Reputation ist die EHL stolz und dankbar, unter den 2182 bewerteten Institutionen in der Berufskategorie Hospitality & Leisure Management weltweit den ersten Platz zu belegen.

Die Bedeutung der Reputation in akademischen Rankings

Die Reputation ist der immaterielle Vermögenswert in der Bilanz einer Hochschule. Vielleicht haben Sie schon einmal von Warren Buffets Haltung zum Thema Reputation gehört:

"Es dauert 20 Jahre, einen Ruf aufzubauen, und fünf Minuten, ihn zu ruinieren. Wenn man sich das vor Augen hält, wird man die Dinge anders angehen."

Seine Aussage fasst zusammen, worauf die EHL immer hinarbeitet, um relevant und die Nummer 1 in der Welt zu bleiben: Wir bilden anders aus, um die zukünftigen Führungskräfte der Hospitality und der Unternehmen zu formen. Unser Ruf beruht auf der Qualität unserer akademischen Programme und Akkreditierung, dem Erfolg unserer Studierenden, Dozierenden und Absolvierenden, unserem Engagement für Forschung und Innovation und unseren starken Beziehungen zu Branchenführern und Unternehmen.

"Um die Nummer eins zu sein, musst du trainieren, als wärst du die Nummer zwei" - Maurice Greene Leichtathlet und fünffacher Weltmeister (Leichtathletik-Sprinter).

Aber was bedeutet es, die beste Universität in Hospitality & Leisure Management zu sein?

Unsere Position im Ranking führt zu einem positiven Kreislauf. Seit mehr als 129 Jahren wagt sich die EHL auf neues Terrain und leistet Pionierarbeit bei der Entwicklung von Ausbildung und Führung in der Hospitality Branche:

  • Die erste Hotelfachschule der Welt, die 1893 ihre Türen öffnete.
  • Einführung des Konzepts der Studenten Praktika im Jahr 1959 zur Unterstützung der Branche.
  • Eröffnung des Restaurants "Berceau des Sens", das als einziges Ausbildungsrestaurant der Welt drei Jahre in Folge mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde.
  • Gründung des Innovation Village, des weltweit ersten universitären Ökosystems für Innovationen im Lebensmittel- und Hospitalitygewerbe.
  • Vom "Dresscode" zum "Dress for": Die EHL ist die erste Hospitality Schule, die ihre historische Kleiderordnung entstaubt und den "Guide to Professional Appearance" eingeführt hat, der nun die kulturelle und religiöse Vielfalt berücksichtigt und gleichzeitig den Anforderungen der Branche gerecht wird.

An der Spitze unseres Spiels zu stehen, treibt uns an, innovativ zu sein und in die Entwicklung unserer Kurse und unserer Campusse auf internationaler Ebene zu investieren, was letztendlich unserer Gemeinschaft zugute kommt - und unserer Reputation. Für uns ist der Ruf die Dividende, die die EHL in ihre Aktivitäten re-investieren kann.

Wir an der EHL sind der Meinung, dass wir gegenüber unseren Studierenden, unseren Alumni und unseren akademischen und Industriepartnern die Verantwortung haben, einen fruchtbaren Boden für die Entwicklung der Branchenführer von morgen zu schaffen. Wir vertrauen darauf, dass die EHL das Richtige für ihre Gemeinschaft tut und ihr Geschäftsmodell im Bildungsbereich ständig hinterfragt, um die Zukunft des Gastgewerbes mit nachhaltigen Ideen zu gestalten.

Vom Unterrichten von Housekeeping-Kursen mit Virtual-Reality-Simulationsspielen über die Förderung von Soft Skills durch Praktika und reale Beratungsprojekte bis hin zur Einbeziehung von Nachhaltigkeit, Entrepreneurship und Innovation in die Ausbildung unserer Studierenden - wir stellen unsere Werte Exzellenz, Familie, Lernen, Respekt und Innovation in den Mittelpunkt unseres Handelns.

Unser Ruf hat es uns ermöglicht, mit unserem neuen Campus in Singapur, der als Bildungszentrum im asiatisch-pazifischen Raum dient, international zu expandieren. In den kommenden Monaten werden wir unseren neuen Campus in Lausanne einweihen, der von Studierenden für Studierende konzipiert wurde. In Form eines Universitäts Dorfes soll dieser Campus einen gesunden Lebensstil unterstützen und unsere Studierenden, Mitarbeitenden, Dozierenden und Industriepartner durch modernste Einrichtungen miteinander verbinden.

Die Zukunft und der Ruf der EHL werden von einem Prinzip geleitet: unserem WARUM - es ist unser Kompass, der Grund, warum unsere EHL-Familie jeden Morgen aufwacht.

Alle Organisationen beginnen mit dem WARUM, aber nur die grossartigen behalten ihr WARUM Jahr für Jahr klar vor Augen - Simon Sinek

Beginnen Sie mit dem WARUM: Wie große Führungskräfte alle zum Handeln inspirieren

Unser Ziel ist es, das Niveau unserer Studierenden und der Branche anzuheben, indem wir die traditionelle Hospitality Ausbildung und die Geschäftsmodelle mit den Werten von morgen bereichern.

Sind Top-Rankings also die einzige treibende Kraft hinter dem Bildungsmodell der EHL? Nein, natürlich nicht! Rankings werden hinter den Kulissen erstellt. Wir sehen sie als Ergebnis unserer fokussierten Mission und Vision, nicht als übergreifendes Ziel. Die beste Hotelfachschule der Welt zu sein, ist eine direkte Umsetzung der Arbeit, die unsere Mitarbeitenden und Dozierenden jeden Tag leisten, um die beste, auf den Menschen ausgerichtete Ausbildung für unsere Studierenden zu bieten.

 
Verfasst von

Awards & Ranking Coordinator at EHL.

Haben Sie eine Geschichte zu erzählen? Wirken Sie bei EHL Insights mit!

Erfahren Sie mehr

Broschüre

Möchten Sie an der besten Hotelfachschule der Welt studieren?

Laden Sie die Broschüre herunter, um mehr über den praxisorientierten Weg zum EHL Bachelor in International Hospitality Management zu erfahren.