Studenten Ressourcen
1 Min. zum Lesen

Studenten Erfahrungsbericht: Maxime Ducroux, Bachelor EHL Passugg

EHL Insights
Verfasst von

Teil der EHL-Familie zu sein, gibt mir Inspiration, Motivation und Zuversicht: Unser Student Maxime Ducroux erklärt, warum er sich für den Bachelor entschieden hat.

 

Hallo, ich bin Maxime, geboren und aufgewachsen in Nizza, Frankreich. Ich bin 23 Jahre alt und werde im kommenden Juni an der EHL meinen Bachelor-Abschluss machen.

Maxime Ducroux-Jun-28-2020-09-48-38-33-PM

Warum haben Sie sich für den Direkteinstieg in den Bachelor-Studiengang entschieden?

Als Inhaber eines Fachhochschulabschlusses im Gastgewerbe hatte ich das Gefühl, dass für mich das weite Hospitality Umfeld noch zu verschwommen war, um direkt in das "wirkliche Arbeitsleben" einzusteigen. Daher entschloss ich mich dazu, mich für den Direkteinstieg zum Bachelor-Studium an der EHL zu bewerben, um meine Ausbildung zu perfektionieren.

 

 

Welchen Abschluss haben Sie vor Ihrem Beitritt zur EHL gemacht?

Ein BTS (Brevet de Technicien Supérieur/Advanced Vocational Diploma) in Gastgewerbe und Marketing an der École Hôteliere et Tourisme Paul Augier in Nizza, Frankreich.

 

Wie war der Übergang von Ihrem bisherigen Studium zum EHL Bachelor-Programm?

Da das Programm für den Direkteinstieg nur in englischer Sprache angeboten wurde, wusste ich, dass ich meine Englischkenntnisse verbessern musste, bevor ich mit dem Bachelor beginnen konnte. Deshalb habe ich ein Zwischenjahr in London absolviert. Ich arbeitete in der F&B-Abteilung eines Hotels, was mir erlaubte, meine Englischkenntnisse zu verbessern, berufliche Erfahrungen zu sammeln und meine Denkweise für neue Ansätze zu öffnen.

 

Wie hat die EHL Ihr Leben verändert, wenn Sie von der heutigen Position zurückschauen?

Die Zugehörigkeit zur EHL Familie gibt mir Inspiration, Motivation und Selbstvertrauen. Seitdem habe ich mich selbst als Unternehmer neu entdeckt, woran ich vor dem Start an der EHL nicht einmal gedacht hätte.

 

Erzählen Sie uns etwas, das Sie an der EHL gelernt haben und das Sie jeden Tag anwenden.

Microsoft Excel! Scherz beiseite, ich würde sagen, meine Präsentationsfähigkeiten. Die EHL hat mir geholfen, auch vor einem grossen Publikum mit Selbstvertrauen aufzutreten und immer wieder nach der Schweizer Perfektion zu streben.

 

Wie sehen Sie die Entwicklung Ihrer Karriere?

In einer idealen Zukunft sehe ich mich selbst Erfahrungen und Kenntnisse auf dem Gebiet des Hotel Asset Managements sammeln. Danach würde ich meine Zeit einem unternehmerischen Projekt widmen, das vorerst vertraulich bleibt.

 

Welchen Rat geben Sie jungen Menschen, die sich über ihre Berufswünsche nicht im Klaren sind?

Erstens: Tun Sie etwas, was Ihnen am Herzen liegt; das Leben ist zu kurz, um es zu vergeuden. Und zweitens schliesse ich diese Frage mit dem berühmten Zitat von Mark Twain:

 

"Sie wussten nicht, dass es unmöglich ist, also taten sie es".

Mit anderen Worten: Glauben Sie an sich selbst und tun Sie, was Sie lieben!

Lesen Sie auf unserer Testimonial Seite noch mehr Erfahrungsberichte von Studierenden!

 

Verfasst von

Haben Sie eine Geschichte zu erzählen? Wirken Sie bei EHL Insights mit!

Erfahren Sie mehr