Hospitality Branche
4 Min. zum Lesen

Gesundheit und Wellness ist eine wachsende Nische in der Hospitality

Louis de Vilmorin
Verfasst von

Als Folge der Covid-Pandemie ist ein neuer Entwicklungsbedarf in der Hotel-Branche entstanden. Der Gesundheits- und Wellnesssektor könnte die Antwort darauf sein und sich als neuer, wachsender und gewinnbringender Geschäftsbereich für Hotels herauskristallisieren. EHL Advisory Services und die HWS haben ihr Know-how gebündelt, um Unterstützung bei der Entwicklung von wirkungsvollen Gesundheits- und Wellness-Lösungen anzubieten.

Wie sich die Hospitality-Nische Gesundheit und Wellness entwickelt hat

Seit den 1900er Jahren hat sich in der Hospitality Branche die Gesundheits- und Wellness Nische auf der ganzen Welt entwickelt. Nehmen wir Frankreich als Beispiel, wo Thermal- und Thalassotherapie-Destinationen Tausende von Gästen mit Meerwasser oder wasserbasierten thermalen Behandlungen angesprochen hat. In jüngster Zeit sind hier Diät- und Stressmanagement-Programme, therapeutische Massagen und Fitness-Techniken hinzugekommen.

Wellness- und Gesundheitsurlaub

Die Nische ist im Laufe der Zeit mit einem neuen Ansatz gewachsen, der den Kunden einen hochwertigen Hotelempfang zusammen mit spezifischen Infrastrukturen und Programmen zur Optimierung von Gesundheit, Wohlbefinden und Schönheit bietet. Oftmals werden die besten Experten auf diesem Gebiet beschäftigt, und das Gesundheits- und Wellness-Modell bietet eine Vielzahl von Aufenthaltsmöglichkeiten, die speziellen Behandlungen und Kuren gewidmet sind.

Asien war ein Vorreiter bei der Entwicklung neuer Gesundheitsdestinationen, etwa mit dem Shiva Son, dem Kamalaya und anderen Zentren. Diese haben eine Nischenklientel angezogen, die speziell für einen gesunden Urlaub nach Asien reisten. Indien, das bereits als Heimat der ayurvedischen Naturmedizin bekannt ist, zog nach und schuf High-End-Resorts für Aufenthalte, die auf diesem alternativmedizinischen Ansatz basieren.

Die Vereinigten Staaten ihrerseits verfügen über hochspezialisierte Gesundheits- und Wellness-Zentren wie das Golden Door, das Miraval und die Canyon Ranch, während in Europa und insbesondere in der Schweiz Zentren wie die Clinique La Prairie, die sich mehr auf exklusive Anti-Aging-Pflege konzentrieren, populär geworden sind.

Gleichzeitig haben sich einige Zentren in diesem neuen Markt der Gesundheitsdestinationen mit einem Angebot an Dienstleistungen auf dem neuesten Stand der Technik und medizinischen Forschung hervorgetan, wie die Sha Wellness Clinic in Spanien oder das Espace Henri Chenot in Italien.

 

Gesundheitsförderung und Prävention in Hotels

Können High-End-Hotels angesichts dieser vielfältigen Angebote, die vom einfachen Spa/Fitnesscenter bis hin zum spezialisierten klinischen Wellness reichen, von diesem wachsenden Bedürfnis ihrer Kunden nach Gesundheitsförderung und Prävention profitieren und es mit ihrem Angebot verbinden?

Die Antwort lautet eindeutig: Ja. EHL Advisory Services und die HWS haben ein paar Richtlinien vorgegeben, von denen die wichtigste lautet, dass es weder wünschenswert noch machbar ist, dass Hotels mit spezialisierten Gesundheitszentren konkurrieren.

Es gibt 3 Kategorien von Gesundheitsversorgung

Man kann die Arten der Gesundheitsversorgung in 3 Kategorien einordnen: Medizinisch, vorbeugend und optimierend (oder Erholung nach der medizinischen Behandlung). Letztere, die "nicht-intrusiv" ist, eignet sich für ein grosses Klientensegment der "gesunden" Individuen, die zunehmend offen für das Thema der Lebensstiloptimierung sind.

Hotels bieten qualitative Unterkünfte, Dienstleistungen und Strukturen, die notwendig sind, um diese Kunden mit massgeschneiderten Programmen anzusprechen und langfristig zu binden. Da die Menschen weniger empfänglich für die Verschreibung invasiver medizinischer Tests und Bluttests sind, bieten Hotels alternative Vorschläge an, die schonender sind und auf Profilerstellung, Fitness-Check-ups und möglicherweise nicht-invasiven biologischen Speicheltests basieren.

Spa Management  Wie wird man Spa-Manager?  Lernen Sie unsere Spa Management Vertiefungsrichtung des HF Diploms am EHL  Campus Passugg kennen.  Entdecken

Beispiele von spezifischen Gesundheits- und Wellness-Programmen

EHL Advisory Services und die HWS haben spezifische Programme für Hotels entworfen, die mit einem hochwertigen Spa, Schwimmbad und Fitnesscenter ausgestattet sind. Zum Beispiel würde eine Online-"Kundenprofilerstellung" vor dem Einchecken es ermöglichen, ein Gesundheits- und Wohlfühlprofil für jeden Kunden zu erstellen und bei der Ankunft ein einzigartiges Programm anbieten zu können.

Diese individuellen Programme könnten auf einem Mix aus folgenden wesentlichen Säulen aufgebaut sein:

  • Diät-Detox: Ein häufiger Wunsch von Kunden, die überflüssige Pfunde verlieren wollen. Die Diät dient der sanften Entgiftung des Körpers und basiert auf der Beratung durch einen Spezialisten, der die Erwartungen des Gastes berücksichtigt. Darüber hinaus bietet das Hotel spezifische Menüs an, die in Abstimmung mit dem individuellen Diät-Programm mit Empfehlungen der Küche verbunden sind.
  • Stress- und Emotionsmanagement: Ein Hotelaufenthalt bietet die ideale Gelegenheit, sich eine Auszeit zu nehmen und die innovativsten Entspannungs-, Meditations- und Stressbewältigungstechniken zu erlernen, die wissenschaftlich validiert sind.
  • Integratives und personalisiertes Fitnessprogramm: Bei der Ankunft wird den Kunden ein massgeschneidertes Fitnessprogramm mit festgelegten Übungen nach einem strengen Zeitplan zur Verfügung gestellt, das von einem Team von Fitnessexperten überwacht wird.
  • Schlaf und Erholung: Zu oft vernachlässigt wird, dass der gute Schlaf ein wesentlicher Schlüssel für die tägliche Erholung, Vitalität und das Wohlbefinden ist. Wo sonst, als in einem Hotel, findet man eine bessere Umgebung für eine solche Erholung?
  • Erholung nach der COVID-Pandemie: Eine wichtige Folge der Pandemie ist der lange und unbeständige Erholungsprozess, der unvermeidliche Ängste hervorruft. Diese beruhen auf der Sorge, dass das Leben niemals wieder so sein könnte wie zuvor. Dafür gibt es "Body Detox"-Programme, die das Immunsystem stimulieren, Stress abbauen und die Sauerstoffversorgung, Widerstandskraft und Ausdauer verbessern.

Solche kombinierten Programme, die auf Aufenthalten von 3 bis 12 Tagen je nach den gewünschten Zielen basieren, werden durch Schönheitsbehandlungen, Gesichts- und Körpermassagen und andere spezifische Ansätze ergänzt, die üblicherweise von Hotels und ihren Branding-Partnern angeboten werden. Die Effizienz er Programme kann für jeden Kunden durch entsprechende Check-out-Tests gemessen werden.

Ein intelligent aufgebautes Angebot für die Nische Gesundheit und Wellness ermöglicht es Hoteliers, sich mit einem wirkungsvollen USP zu profilieren, der zu einer sofortigen Verbesserung der traditionellen KPIs führt (d.h. Ertrag, Aufenthaltsdauer, Cross-Sell und Retention Rate).

Wie kann man einen neuen Kundenstamm aufbauen?

Mit der Wiedereinführung strenger Grenzkontrollen und dem Verschwinden der meisten Geschäfts- und Freizeitreisen haben die Hotels den Grossteil ihrer internationalen Kundschaft sowie die Einnahmen aus Kongressen und Seminaren verloren.

Infolgedessen sind lokale Kunden der neue Fokus für Hotels geworden. In der Vergangenheit brachten lokale Kunden nur etwa 15 % des Umsatzes. Auf der Suche nach neuen Gesundheits- und Wellness-Sensationen und dem zunehmenden Umwelttrend der darauf abzielt, den ökologischen Fussabdruck zu verringern, werden lokale Kunden jedoch zunehmend empfänglich für Hotelangebote in der Region sein.

Ein weiterer bedeutender Nischenmarkt wird von lokalen Unternehmen kommen, die sich um ihre Mitarbeiter kümmern wollen, indem sie Präventions- und Lifestyle-Optimierungsmassnahmen anbieten. Viele dieser Unternehmen bieten solche Programme bereits an und verlassen sich dabei auf Drittanbieter, zu denen auch entsprechende Hotels gehören.

Um sich auf das Leben nach der Pandemie einzustellen, ist es nach Ansicht der EHL Advisory Services und der HWS für Hotels von grösster Bedeutung, sich im Segment Gesundheitsförderung und Prävention mit einem glaubwürdigen Programm als Teil einer neuen engagierten Strategie zu positionieren.

 

 
Verfasst von

External Consultant at EHL Advisory Services and MD at HWS Health & Wellness Solutions Advisory Agency

Haben Sie eine Geschichte zu erzählen? Wirken Sie bei EHL Insights mit!

Erfahren Sie mehr

Case Study

Interessieren Sie sich für Wellness und Spa Management?

In unserer praxisorientierten Ausbildung am EHL Campus Passugg können Sie Ihre Leidenschaft für Spa Management im HF Studium vertiefen.