Hospitality Branche
4 Min. zum Lesen

Der grosse Knigge für die ganze Welt

Frank Giannotti
Verfasst von

Sie haben sich gerade für ein sehr interessantes Praktikum in China beworben und Ihr potenzieller Vorgesetzter möchte Sie persönlich in einer Stadt kennen lernen, die für Sie beide leicht zu erreichen ist. Ihr Lebenslauf hat sie beeindruckt und ihnen hat Ihr Auftreten beim ersten Skype-Interview wirklich gefallen. Sie wissen jedoch nicht, wie Sie sich während eines Geschäftsessens mit jemandem verhalten sollen, der aus einer völlig anderen Kultur kommt.

Knigge Regeln für die ganze Welt

Kommt Ihnen dieses Szenario bekannt vor? Wenn ja, dann möchten Sie wahrscheinlich weiterlesen und mehr darüber herausfinden, wie man sich in einem Geschäftskontext in verschiedenen Ländern verhält (und wie man sich nicht verhält).

Der erste Aspekt, auf den Sie vielleicht achten sollten, ist die Art und Weise, wie Sie sich vorstellen. Es ist wahrscheinlich der wichtigste Aspekt des gesamten Geschäftstreffens. Das alte Sprichwort "Man bekommt nie eine zweite Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen" ist sehr zutreffend. Der erste Eindruck, den Sie der Person vor Ihnen vermitteln, wird mit grosser Wahrscheinlichkeit den Rest des Treffens beeinflussen. Daher ist es wichtig, dass Sie die richtige Art und Weise kennen, sich vorzustellen, je nachdem, in welchem Land Sie sich befinden und mit welcher Person Sie sprechen. Dies geht Hand in Hand mit Ihrem gesamten Verhalten während des Treffens.

Heutzutage ist es für Personalvermittler sehr modern, in der Mittagspause Geschäftstreffen oder Vorstellungsgespräche zu führen. Es ist eine Möglichkeit für sie, Sie zu beurteilen. Deshalb möchten Sie die Essens-Etikette des Landes, in dem Sie sich aufhalten werden, nicht ausser Acht lassen.

Sehen wir uns die oben genannten Punkte pro Land an.

Knigge für Australien

In Australien erfordern Geschäftstreffen einen festen Händedruck und eine strenge Kleiderordnung. Es gibt keine Auflagen in Bezug auf Visitenkarten und Sie können die Person, die vor Ihnen steht, mit ihrem Vornamen ansprechen.

Knigge für Brasilien

Der Handschlag muss fest sein und Sie sollten die Person vor Ihnen als "Senhor X" oder "Senhora X" ansprechen. Die Kleidung muss sorgfältig ausgesucht werden, es gibt jedoch keine besonderen Rituale für den Umgang mit Visitenkarten.

Was die Essens-Etikette betrifft, so sollten Sie wissen, dass die Mahlzeiten in der Regel recht lange dauern, ein Mittagessen kann in der Tat mehr als 2 Stunden dauern.

Knigge für Kanada

In Kanada muss der Handschlag kräftig sein, aber Sie können die Person, mit der Sie sprechen, mit ihrem Vornamen ansprechen. Auch hier wird wert auf eine strenge Kleiderordnung gelegt, aber machen Sie sich nicht allzu viele Gedanken darüber, wie Sie Visitenkarten geben und empfangen.

Knigge für Dänemark

Hier muss der Handschlag stark sein und Sie sollten Ihr Gegenüber mit "Herr X" oder "Fru X" ansprechen. Die Kleiderordnung ist streng zu befolgen, aber es gibt keine richtigen oder falschen Arten, mit Visitenkarten umzugehen.

Ein Tipp, der beim Essen in Dänemark nützlich sein könnte, ist, dass die Leute von Ihnen erwarten, dass Sie alles, was auf Ihrem Teller liegt, aufessen.

Knigge für Frankreich

In Frankreich kann der Handschlag leicht sein, aber Sie sollten Ihren Gesprächspartner immer mit "Monsieur X" oder "Madame X" ansprechen. Auch hier gilt eine strenge Kleiderordnung, aber es gibt keine richtige oder falsche Art und Weise, mit Visitenkarten umzugehen.

Es ist wichtig hervorzuheben, dass ein guter Gesprächseinstieg darin bestehen könnte, sich dafür zu entschuldigen, dass Sie kein Französisch sprechen.

EHL Campus Passugg  Sie träumen von einem eigenen Unternehmen?  Unser Bachelor-Abschluss bietet eine ausgewogene Kombination zwischen  praktischer Erfahrung und betriebswirtschaftlichem Fachwissen.  Mehr erfahren

Knigge für Deutschland

Geschäftliche Besprechungen in Deutschland sind den französischen recht ähnlich, ausser dass Ihr Händedruck fest sein sollte und die korrekte Art und Weise, die Person vor Ihnen anzusprechen, "Herr X" oder "Frau X" ist.

Knigge für Hongkong (China)

In Hongkong (China) sollte der Handschlag leicht sein. Sie sollten Visitenkarten mit beiden Händen geben und entgegennehmen, Ihre Kleiderordnung sollte streng sein, und die beste Art, Ihren Gesprächspartner anzusprechen, ist die Verwendung von " Mr. X" oder " Mrs. X".

Was die Essens-Etikette betrifft, so gilt es in Hongkong (China) als unhöflich, mit dem Essen zu beginnen, bevor der Gastgeber es tut.

Knigge für Indien

Es wird empfohlen, einen festen Händedruck mit "Namaste" zu kombinieren, Ihren Gesprächspartner mit " Mr. X" oder "Ms. X" anzusprechen, eine strenge Kleiderordnung zu tragen und Visitenkarten mit zwei Händen und Respekt zu behandeln (d.h. die erhaltene Karte nicht in die Gesässtasche der Hose zu stecken).

Wenn Sie nach Indien reisen, denken Sie daran, dass Sie zum Essen nur die rechte Hand benutzen sollten.

Knigge für Irland

Hier sieht es sehr ähnlich aus wie in Deutschland, mit dem einzigen Unterschied, dass man in Irland den Gesprächspartner mit seinem Vornamen ansprechen kann.

Knigge für Israel

Wenn Sie sich jemals in einem israelischen Geschäftskontext befinden, achten Sie auf drei Dinge: dass Ihr Händedruck fest ist, dass Sie die Person, mit der Sie sprechen, mit " Mr. X" oder " Ms. X" ansprechen und schliesslich, dass Sie Visitenkarten mit Respekt behandeln (Sie sollten sie mit zwei Händen nehmen und sie so weglegen, dass Sie der Person vor Ihnen Respekt entgegenbringen).

Knigge für Japan

In Japan sollten Sie einen leichten Händedruck wählen und die Person, mit der Sie sprechen, mit ihrem Familiennamen und dem Zusatz "san" hinter dem Namen begrüssen (dieser wird für Männer und Frauen gleich ausgedrückt). Sie sollten eine strenge Kleiderordnung tragen und Visitenkarten mit beiden Händen entgegennehmen.

Knigge für Neuseeland

Die Geschäfte in Neuseeland laufen genauso ab wie in Grossbritannien (siehe unten)

Knigge für Russland / Spanien / Schweiz / Grossbritannien

Geschäftstreffen in den oben genannten Ländern haben die gleichen Anforderungen wie die in Deutschland.

Es ist wichtig, die Tatsache hervorzuheben, dass in Russland ein zu starkes Lächeln als unaufrichtig empfunden werden kann. Ausserdem sollte man in Russland, wenn man mit jemandem isst, erst mit dem Trinken beginnen, wenn der erste Toast ausgesprochen wird.

Ein weiterer Essenstipp, diesmal für die Schweiz, ist, dass man Kartoffeln nie mit dem Messer, sondern immer mit der Gabel schneiden sollte.

Wenn Sie nach Grossbritannien reisen, sollten Sie schliesslich bedenken, dass "Tee" und "Abendessen" in den verschiedenen Ländern unterschiedliche Bedeutungen haben können.

Knigge für Singapur

Ein Geschäftstreffen in Singapur erfordert einen festen Händedruck, den Gebrauch beider Hände zum Geben und Empfangen von Visitenkarten und akzeptiert eine lockere Kleiderordnung.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Begrüssung in Singapur davon abhängt, mit wem Sie sich treffen. Wenn Sie Chinesen treffen, sollten Sie sie mit "Mr. X" oder "Madam X" ansprechen; wenn Sie jedoch Malaien oder Inder treffen, sollten Sie "Mr. X" oder "Ms. X" verwenden.

Knigge für Südkorea & Taiwan

In diesen beiden Ländern sollten Sie der Person vor Ihnen einen leichten Händedruck geben und sie mit " Mr. X" oder " Ms. X" ansprechen. Es wird empfohlen, dass Sie eine strikte Kleiderordnung haben und alle Visitenkarten mit beiden Händen anfassen.

Was Korea betrifft, sollten Sie bereit sein, nach dem Essen eine Karaoke-Solonummer zu singen.

Wenn Sie nach Taiwan reisen, sei es geschäftlich oder privat, denken Sie daran, dass Sie etwas Reis in Ihrer Schüssel lassen sollten.

Knigge für Schweden

In Schweden muss Ihr Händedruck fest sein, aber Sie können die Person mit ihrem Vornamen ansprechen, eine lockere Kleiderordnung tragen und sich keine Sorgen über die Art und Weise machen, wie Sie mit Visitenkarten umgehen.

Was die Etikette beim Essen betrifft, sollten Sie der Person, auf die Sie anstossen, in die Augen schauen und "skâl" [skohl] sagen.

Knigge für Vereinigte Arabische Emirate

In den VAE muss der Händedruck fest und die Kleiderordnung streng sein. Bei der Aushändigung von Visitenkarten müssen Sie darauf achten, dass Sie dabei nur Ihre rechte Hand benutzen. Um Ihren Gesprächspartner anzusprechen, können Sie seinen Vornamen verwenden, indem Sie ihm "Sayed" oder "Sayeda" voranstellen.

Wenn Sie in die Vereinigten Arabischen Emirate reisen, denken Sie daran, dass Sie zum Essen nur die rechte Hand benutzen sollten.

Knigge für Vereinigte Staaten

Geschäftstreffen in den USA sind denjenigen in Kanada recht ähnlich, mit dem einzigen Unterschied, dass Sie wählen können, ob Sie sich wie ein richtiger Geschäftsmann oder in legererer Kleidung kleiden möchten.

Vergessen Sie diese Tipps nicht, man weiss nie, wann sie nützlich sein könnten!

 

 
Verfasst von

Lecturer and International Career Coordinator at EHL Passugg

Haben Sie eine Geschichte zu erzählen? Wirken Sie bei EHL Insights mit!

Erfahren Sie mehr

Broschüre

Sie wollen Berufserfahrung und Studium kombinieren?

Mit dem HF Diplom gewinnen Sie gleichzeitig Berufserfahrung und einen anerkannten Abschluss. Anschliessend stehen Ihnen die Türen zu vielen Positionen in der Hospitality Branche offen. Laden Sie die Broschüre herunter, um mehr zu erfahren!