EHL Insights
Verfasst von
unternehmensführung
5 Min. zum Lesen

Q : Was ist People Analytics?

Analysen bieten eine wichtige Möglichkeit für Unternehmen, um ihre Ziele zu verfolgen und zu messen. Wir haben Analysen für online-Marketing Massnahmen, Finanzen und viele andere Aspekte des Geschäfts. Nun wird die Analysetechnologie aber auch für das Personalwesen (HR) eingesetzt, insbesondere bei der Rekrutierung von Mitarbeitenden, aber auch in viel breiteren Unternehmensanwendungen. Diese Art von Technologie ist als Personal Analytik, in Englisch People Analytics, bekannt oder wird auch als HR-, Workforce- oder Talent-Analytik bezeichnet.

Was ist People Analytics? Wie kann es von HR Managern genutzt werden und wie wird es in der Hospitality Branche integriert?


Definition von People Analytics

Personal Analytik nutzt die Technologie, um Erkenntnisse über potenzielle Mitarbeitenden zu ermitteln, indem Daten über jeden Kandidaten gesammelt und analysiert werden. Diese Methode kombiniert sowohl quantitative als auch qualitative Daten, die aus einer Sammlung von Quellen stammen, darunter soziale Medien, psychometrische oder spielbasierte Bewertungen, Bewerbungen, Profile und weiteres. Sie stützt sich oft auf die Fähigkeiten der künstlichen Intelligenz (KI), die dabei helfen kann, Daten aus vielen Quellen schnell zu sammeln und zu analysieren.

Personal Analytik führt zahlreiche Disziplinen in einer Anwendung zusammen. Sie umfasst:

  • Personalmanagement
  • Datenwissenschaft
  • Finanzen
  • Organisatorisches Management


Sie kann auf viele Geschäftsentscheidungen in Bezug auf Mitarbeitende angewendet werden, was es ideal für die Verwendung durch Personalmanager und -abteilungen macht. Diese Methode funktioniert für jede Art von Unternehmen. Auch Hospitality-Betriebe könnten besonders für die Rekrutierung von Mitarbeitenden mit der richtigen Mischung aus Hard- und Soft Skills davon profitieren.


Wieso ist People Analytics im HR-Management wichtig?

Diese Art der Analytik ist nicht neu, grosse Organisationen nutzen sie schon seit Jahren. Aber da die Technologien und Möglichkeiten für diesen Zweck immer zugänglicher werden, sind heutzutage mehr Unternehmen in der Lage, sie zu nutzen. Ausserdem entwickeln immer mehr Unternehmen ihre eigenen Versionen von Personal Analytik, da die Technologie in rasantem Tempo voranschreitet.

Es ist wichtig, dass die Technologie die Mitarbeiterdaten für Recruiter und Manager zugänglicher macht, denn die moderne Welt macht es immer schwieriger, Einstellungsentscheidungen zu treffen. Immer mehr Menschen arbeiten heute aus der Ferne, sei es aus Notwendigkeit oder aus freien Stücken. Das kann bedeuten, dass sie ab und zu von zu Hause aus arbeiten, um sich den Arbeitsweg zu sparen. Es kann aber auch bedeuten, dass Fachkräfte aus der Ferne arbeiten, weil sie keine andere Wahl haben und aus geschäftlichen Gründen in fremde Länder reisen müssen.

Es ist für HR-Manager nicht immer möglich, persönliche Interviews zu führen oder einen Kandidaten so kennenzulernen, wie sie es noch vor einigen Monaten und Jahren konnten. Die Arbeitswelt hat sich verändert, und höchstwahrscheinlich werden viele Menschen weiterhin von zu Hause aus arbeiten, selbst wenn die Gesellschaft im Laufe der Zeit wieder zur Normalität zurückkehrt.

Ausserdem ermöglicht die Technologie den HR-Managern, viel mehr über die Kandidaten zu erfahren, als sie es mit den bisherigen Methoden konnten. Sie erhalten Zugang zu einer viel grösseren Menge an Daten, die es ihnen ermöglichen, die besten Kandidaten zu finden und so viel wie möglich über jeden einzelnen zu wissen, einschliesslich Faktoren wie:

  • Arbeitsleistung
  • Persönlichkeit
  • Stärken und Schwächen
  • Logisches Denken
  • Arbeitgeber- und Kundenzufriedenheit
  • Fluktuationsrate
  • Grad des Engagements

Sie erhalten bessere Informationen, anstatt sich auf Instinkte, erste Eindrücke und die Antworten eines Kandidaten auf Standardfragen während eines Vorstellungsgesprächs zu verlassen. Diese Arten von altmodischen Massnahmen können trügerisch sein. Personal Analytik bringt mehr Legitimität und datengesteuerte Methoden in eine Personalabteilung. Technologie kann Daten aus verschiedenen Quellen nehmen und sie in hilfreichen Formaten wie Grafiken und Diagrammen zusammenbringen. Dies hilft, ein besseres Bild von einem Kandidaten zu erhalten, um Entscheidungen zu treffen. Bessere Daten und Einblicke zu haben, kann der Personalabteilung helfen, mit anderen Abteilungen, die High-Tech-Funktionen nutzen, mitzuhalten. HR-Profis werden besser in der Lage sein, ihre Prozesse und Ergebnisse im Vergleich zu früheren HR-Methoden darzustellen. Sie können leichter Fragen zur Mitarbeiterfluktuation und damit zusammenhängende Informationen zur Belegschaft beantworten, die dem Unternehmen insgesamt helfen.

Lesen Sie: Personalmanagement Strategien während COVID-19


people-analytics

Vorteile von People Analytics für das Personalwesen

Personal Analytik hilft Unternehmen, die besten Kandidatinnen und Kandidaten für ihre offenen Positionen zu finden. Diese Einstellungsentscheidungen können den Unterschied für den Erfolg einer Organisation ausmachen.

Doch die Rolle von Personal Analytik ist nicht nur essenziell für die Personalbeschaffung. Führungskräfte können sie auch nutzen, um Management- und Organisationsentscheidungen in Bezug auf ihre Mitarbeitenden und ihr Unternehmen zu treffen. Lassen Sie uns einige der vielen Vorteile der Verwendung von Personal Analytik durchgehen. Das Management kann es nutzen, um:

  • Ihre Belegschaft zu verstehen und das grösste Potenzial aus ihren Mitarbeitenden herauszuholen, indem Sie sie besser entwickeln und führen.
  • Ihre Mitarbeiterzufriedenheit und -leistung zu verbessern; dies wiederum kann die Fluktuation verringern und die Bindungsrate verbessern.
  • Gewinnen Sie Informationen, die in weitergehende Unternehmensentscheidungen und -ziele einfliessen.
  • Erfahren Sie mehr über die leistungsstärksten Mitarbeiter und nutzen Sie das Wissen für die Schulung derjenigen, die auf einem niedrigeren Niveau arbeiten.
  • Wachsen Sie mit Ihrer Belegschaft.
  • Informieren Sie die Personalplanung.
  • Reduzieren Sie Vorurteile und erhöhen Sie die Vielfalt innerhalb der Belegschaft.
  • Verbessern Sie die Geschwindigkeit und Genauigkeit bei Rekrutierungsmassnahmen.
  • Schaffen Sie eine erhöhte Produktivität.

Es liegt auf der Hand, dass diese Vorteile einen erheblichen positiven Einfluss auf jedes Unternehmen haben können, auch auf das Gastgewerbe.

Wir haben darüber gesprochen, wie das Management durch Personal Analytik einzelne Mitarbeitermerkmale betrachten kann. Aber sie können damit auch über einzelne Mitarbeiter hinausschauen und grössere Muster erkennen. Zum Beispiel kann das Management kollektive Daten zur Leistung im gesamten Unternehmen sehen. Sie können besser verstehen, welche Faktoren zu erfolgreichen Mitarbeitern und besserer Leistung führen und wo es Raum für Verbesserungen gibt. Sie können diese Informationen nutzen, um ihre aktuelle Belegschaft zu verbessern und auch um bessere Einstellungs- und Entwicklungspraktiken für neue Mitarbeiter zu haben. Sie können eine bessere Vorstellung von den richtigen Eigenschaften haben, die Sie in Zukunft suchen sollten.

Die Daten können sogar über das Unternehmen hinausgehen und die gesamte Branche umfassen. Die Personal Analytik-Technologie ist in der Lage, öffentlich verfügbare Informationen über eine Branche zu sammeln, um einem Unternehmen zu zeigen, wie es im Vergleich abschneidet. Sie zeigt nicht nur den Platz eines Unternehmens im Vergleich zu Branchenkonkurrenten, sondern kann auch hilfreiche branchenspezifische Informationen über die besten Quellen für die Rekrutierung von Top-Talenten und die besten Eigenschaften für Rollen innerhalb dieses Bereichs liefern.

Personal Analytik kann Unternehmen sogar dabei helfen, sich anzupassen, wenn sich die Welt verändert, sowie COVID-19 die Art und Weise verändert hat, wie Geschäfte abgewickelt werden. Unternehmen, die es nutzen und Daten zur Verfügung haben, sind besser in der Lage, die Art und Weise des Einsatzes ihrer Mitarbeiter anzupassen, wenn das Unternehmen seine Methoden ändern muss. Zum Beispiel könnten sie Rollen identifizieren, die in der Lage sind, auf Remote-Arbeit umzuschalten und Mitarbeiter identifizieren, die bei Bedarf in andere Arbeitspositionen wechseln könnten.

Lesen Sie demnächst: Talent Management Strategie: Sind Mitarbeitenden Ihr wichtigstes Kapital? 


 

Wie nutzt man People Analytics richtig?

Es reicht nicht aus, dass Unternehmen die Technologie haben und Daten über ihre Belegschaft sammeln. Stattdessen müssen sie die Daten auch richtig verstehen und nutzen. Sie müssen sie in die Tat umsetzen. Hier fallen viele Unternehmen aus der Spur. Was hilft, ist:

• Entwickeln Sie eine datengesteuerte Organisationskultur.
• Sammeln Sie genaue Informationen.
• Stellen Sie sicher, dass die Informationen aktuell sind.
• Verfügen Sie über ein erfahrenes Analyseteam, um die Daten zu analysieren und effektive Erkenntnisse zu gewinnen.
• Teilen Sie die Erkenntnisse in Echtzeit mit den Entscheidungsträgern.

Personal Analytik kann auch in Relational Analytics (Beziehungsanalytik) integriert werden, erklärt ein Artikel in der Harvard Business Review. Diese Art der Analyse zeigt, wie Menschen miteinander interagieren, und kann eine Reihe von Daten wie E-Mail-Austausch und Dateitransfers nutzen. Die gemeinsame Betrachtung von individuellen Merkmalen und Mitarbeiterbeziehungen kann die Effektivität eines Mitarbeiters aufzeigen. Es kann auch dabei helfen, die Hard- und Soft Skills eines Mitarbeitenden zu identifizieren, um sein Talent und seine Rolle im Unternehmen weiterzuentwickeln. So lassen sich zum Beispiel Mitarbeitende finden, die sich durch Ideenreichtum, Effizienz oder Führungsqualitäten auszeichnen.

Lesen Sie demnächst: Employer Branding: sinnvolle und langfristige Personalrekrutierung


Fazit

Die durch Personal Analytik gesammelten Informationen können eine Organisation auf jeder Ebene verbessern. Die Mitarbeiter sind das Herzstück eines jeden Unternehmens. Dies gilt insbesondere für Unternehmen des Gastgewerbes, in denen die Mitarbeiter direkt mit den Gästen arbeiten und einen direkten Einfluss auf deren Erfahrung haben. Auch Mitarbeiter, die hinter den Kulissen arbeiten, müssen die Prozesse des Unternehmens und das Gästeerlebnis effektiv beeinflussen können. Personal Analytik bietet eine grossartige Möglichkeit, die richtigen Mitarbeiter zu finden, eine Belegschaft besser zu nutzen und ein Unternehmen insgesamt zu verbessern.

EHL Campus Passugg 16.-17. August 2021  KURZLEHRGANG: People Analytics (in Englisch)  Wie People Analytics das Personalmanagement unterstützen und die HR-Prozesse  verbessern kann  Mehr erfahren

Verfasst von

Haben Sie eine Geschichte zu erzählen? Wirken Sie bei EHL Insights mit!

Erfahren Sie mehr